"Medizin ist so viel nichts zu tun, wie möglich".

Autor - Volksweisheit

"Die meisten Menschen sterben an ihren Medikamenten und nicht an ihren Krankheiten".

Autor - Moliere

"Medizin ist die Kunst den Patienten die Zeit zu vertreiben, die der Körper braucht um sich selbst zu helfen".

Autor - Voltaire

"Prävention ist das richtige für sich wissen und machen".

Autor - Unbekannt

"Wer nicht einfach erklären kann, hat die Problematik selbst nicht verstanden".

Autor - A. Schopenhauer

"Es gibt keine einfache Erklärung für komplexe Themen".

Autor - Einstein

Rebounding

 

tramp

Trampolinschwingen:

  • Jede Zelle aktiv = Soffwechselmaximum
  • Sauerstoffgewinn um 68% höher als beim Joggen
  • Signifikante Konditionssteigerung
  • Gut gegen Krampfadern
  • Gut für die Bandscheiben
  • Die Gelenke profitieren
  • Hoher Lymphdrainageeffekt
  • Verbessert die Verdauung und Ausscheidung
  • Alle Muskeln beteiligt
  • Korrigiert schlechtes Sehen
  • Verbessert die Koordinationsfähigkeit
  • Ebenso die Körperhaltung
  • Das neuromuskuläre System wird angeregt
  • Die Fettverbrennung wird begünstigt
  • Die Tritt- und Bewegungssicherheit wird erhöht
  • Es macht Spasß und bewirkt eine hohe Therapietreue
  • Beckenboden Muskulatur wird gestärkt

 

bewegungsformen

 

Spezielle Tipps für Übergewichtige beim Rebounding:

  • Ärztlicher Gesundheitscheck
  • Bei starkem Übergewicht oder Gelenk- oder Rückenproblemen Minitramp Typ II: Aufhängung mit Gummiseilen
  • Im Workout steht Schwingen und Walken im Vordergrung
  • Training in den ersten Wochen in der Gesundheitszone: 50-60 % der maximalen Herzfrequenz (MHF)
  • Dann primär Training in der Fettverbrennungszone: 60-70 % der maximalen Herzfrequenz  (MHF)
  • Allgemeine Bewelichkeits- und Kräftigungsübungen
  • Eventuell auch Entspannungsübungen

Kontaktdaten

Viktor Janz

geprüfter Präventologe

Pfarrer-Landgraf-Straße 50

49681 Garrel

Tel.: +49 4474/ 5475

Email: viktor.janz@online.de

 

Mehr erfahren

Sprechzeiten

Nach Vereinbarung

"Wer nicht jeden Tag etwas Zeit für seine Gesundheit aufbringt, muss eines Tages sehr viel Zeit für die Krankheit opfern".

Autor - Sebastian Kneipp

"Gesundheit erflehen die Menschen von den Göttern, dass es aber in ihrer Hand liegt, die zu erhlaten, daran denken sie nicht".

Autor - Demokrit, 300 V Christus